Der Guggolz Verlag zu Gast in der Ritterschen: 16. November 2023

Der Guggolz Verlag wurde 2014 von Sebastian Guggolz in Berlin gegründet.

Ziel des Verlags ist unter anderem, Regionen auf der literarischen Landkarte sichtbar zu machen, die häufig nicht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Abseits der kulturellen Metropolen findet sich die Literatur, die sich nicht so sehr nach Moden oder dem Zeitgeist richten muss, sondern die näher am alltäglichen Leben der Menschen ist und den Raum und die Freiheit hat, sich in ihrer Eigenheit zu entwickeln. Mit Neuübersetzungen und Neuausgaben vergessener und zu Unrecht aus dem Fokus geratener Werke aus Nord- und Osteuropa richtet sich der Verlag an diejenigen Leser, die bei ihrer Lektüre bereichert werden wollen. Mit aktuellen Nachworten und durch ergänzende Kommentierung soll die in die Literatur eingegangene historische, politische, kulturelle und sprachliche Vielfalt wieder lebendig gemacht werden. Auch ästhetisch stechen die Bücher besonders hervor.

Wir freuen uns sehr, dass wir Sebastian Guggolz dafür gewinnen konnten, im Rahmen der Woche unabhängiger Buchhandlungen seinen Verlag und einzelne Titel aus dem Programm vorzustellen.

Beginn 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung: Tel. 02921 / 4641
Rittersche Buchhandlung
Grandweg 1a
59494 Soest

Guggolz bei den BUCHMACHERN in St. Petri in Lübeck

Der Guggolz Verlag auf der Leipziger Buchmesse 2024

Verlagsabend in der Buchhandlung Winter zu Tarjei Vesaas in Berlin-Charlottenburg

»Andere Bücher« im Literaturhaus München mit dem Guggolz Verlag

Übersetzer Ulrich Sonnenberg und Sebastian Guggolz sprechen über Tom Kristensens »Absturz«

Wir setzen technische und analytische Cookies, so dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website garantieren können.