Buch- und Verlagsvorstellung des Verlegers Sebastian Guggolz im Düsseldorfer Heine Haus am 4. November

Am 4. November 2022, Fr., 19:30 Uhr
Eintritt: 5 EUR
Im:
Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf
Bolkerstraße 53
40213 Düsseldorf

Der mit 5000 Euro dotierte Preis der Hotlist geht 2022 an den Guggolz Verlag für Viktor Schklowskis Roman »Zoo«, aus dem Russischen übersetzt von Olga Radetzkaja.

Die »Hotlist« zeichnet jährlich die besten Bücher von den besten unabhängigen Verlagen aus, sie ist eines der wichtigsten Instrumente, um zu zeigen, was die unabhängigen Verlage für den Reichtum, die Qualität und den Erfolg der Buchkultur im deutschsprachigen Raum leisten. Die Jury verleiht den Preis der Hotlist 2022 dem Berliner Guggolz Verlag für das Verdienst, Viktor Schklowskis Zoo. Briefe nicht über Liebe, oder die dritte Heloise wiederentdeckt und in neuer, auf der russischsprachigen Erstausgabe von 1923 basierender Übersetzung zugänglich gemacht zu haben. „Ausgezeichnet wird der Verlag für einen herausragend edierten sowie anspruchsvoll gestalteten Band, in dem Schklowski (1893– 1984) mit der subversiven Stimme des sowjetischen Emigranten ein eigenwilliges, hochgradig poetisches Panorama des russischen Berlin von vor einhundert Jahren entfaltet“, so die Jury in ihrer Begründung. Der Verleger Sebastian Guggolz stellt das Buch und den Verlag im Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf vor.

Viktor Schklowski (1893–1984) gehört zu den Hauptvertretern des russischen Formalismus, arbeitete als Literatur-, Theater- und Filmkritiker sowie als Drehbuchautor und Essayist.

Veranstalter: Literaturhandlung Müller&Böhm und Heine Haus Literaturhaus Düsseldorf

VVK: Literaturhandlung Müller&Böhm
Eintritt: 5,- €

»13,5 x 21,5« – der Guggolz Verlag und mairisch sprechen beim Festival »Wir machen Bücher« über Buchformate

»Andere Bücher braucht das Land« im Literaturhaus München

Der Guggolz Verlag am 13. November bei der Winterlese in Bad Mergentheim

Buch- und Verlagsvorstellung des Verlegers Sebastian Guggolz im Düsseldorfer Heine Haus am 4. November

Eeva-Liisa Manner: »Das Mädchen auf der Himmelsbrücke« am 3. November bei Lehmkuhl in München

Wir setzen technische und analytische Cookies, so dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website garantieren können.